Hüttenbeschreibung

 

Die „Sonneck“ ist eine Ein-Raum-Hütte die mit

- einem Tisch für 10 Personen,
- einer Eckbank mit Kerzen und Gesellschaftsspielen,
- einem Holz- und Kohleherd als Kochstelle und Wärmequelle,
- einem Waschtisch mit zwei Schüsseln für das Geschirrwaschen
- mehreren Wasserbehältern,
- einem Regal für die Lebensmittel und das vorhandene Besteck,
- einem Küchenschrank für das vorhandene Geschirr, Gläser, Pfannen, Töpfe und       Schüsseln (reicht locker für ca. 15 Personen)
- einem kleinen Regal für die persönlichen Dinge der Hüttennutzer

ausgestattet ist.

Diese Aufzählung macht deutlich, dass der vorhandene Raum bei voller Auslastung (10 Personen) sehr beengt ist und vor allem die persönliche Ausrüstung sehr begrenzt werden muss!

Dies trifft auch auf den Schlafraum zu, für den die Nutzer ISO-Matten und Schlafsäcke mitbringen sollten. Hier könnte ein mitgebrachtes Zelt für Auflockerung sorgen. Im Schlafraum sind zwei Biertischgarnituren gelagert. Ein weiterer Biertisch mit schrägen Seitenkanten steht zur Nutzung für den Sitzplatz an der Stirnseite der Hütte bereit.

Die Hütte ist nicht an das Elektrizitätsnetz angeschlossen (Kerzen sind vorhanden, Taschenlampen sind mitzubringen) und ohne Wasserquelle. Das Wasser muss an einer separaten Quelle in ca. 1.200m Entfernung geholt werden.

Außerhalb der Hütte befinden sich die Toilette (Plumps-Klo), der Holzschopf und der Platz für das Lagerfeuer (> Holz muss im Wald gesucht werden).